Figurentheater Blauer Mond  
Über das Theater BLAUER MOND Über die Inszenierungen Der aktuelle Spielplan Kulturbeutel Adresse und email
  DAS MÄRCHEN VON DEN ZWEI HÄSCHEN IM WALDE  Presseauszüge
zurück
Gästebuch
Techn. Informationen für Veranstalter

"Die Norddeutsche" vom 7.4.2003
Kleine Zuschauer geben lautstark Tipps
Das Berliner Figurentheater Blauer Mond spielte im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus ein Märchenstück
 
(...) Mit Spannung verfolgten die Kinder die Geschichte, gaben den Hasenkindern lautstark Tipps und kletterten in besonders aufregenden Momenten auf den Schoß ihrer Eltern. Akkordeonmusik vom Band untermalte das Puppenspiel. Das von Claudia de Boer mit einfachen Mitteln und Liebe zum Detail selbst gestaltete Bühnenbild wechselte während des Stückes viermal. Für die jungen Zuschauer wurde bemalter Bauschaum zu riesigen Berge, blaue Folie zu einem gefährlichen, tiefen Wasser und eine knorrige Wurzel mit aufgemalten Augen zu einem sprechenden Baum.
     Auch durch die Puppen wurde die Phantasie der Kinder angeregt, denn die Hasenkinder hatten keine Gesichter. "Ich finde, daß Märchen für Kinder sehr wichtig sind, doch häufig werden die Geschichten nicht zeitgemäß umgesetzt", erklärte Claudia de Boer. Die 34jährige Puppenspielerin legt daher großen Wert darauf, daß sich die Kinder mit den Charakteren ihrer Figuren identifizieren können. "Die Sprache und Thematik sollte zeitgemäß sein", ergänzte sie.
     So hat das Hasenmädchen Limmi am Anfang der Geschichte Probleme mit ihrer Größe. Weil sie jünger und kleiner ist, als ihr Bruder, wird ihr von der Mutter weniger zugetraut. Doch letztlich rettet die kleine Schwester den Bruder. Mut und Klugheit siegen über Alter und Größe. De Boer:"Damit können die Kinder sich identifizieren.

Der kleine Flontsch

Der Auenelf

Hund, Krähe und Käse gehen in die Welt

 YOLKA, DAS TROLLMÄDCHEN

 EIN KLEID FÜR DIE KÖNIGIN ODER GULGA AUS DEM SCHLAMM

 WOLBAT UND DAS LÄCHELN DER KRÖTE

 ELSA UND DAS GEFLÜGELTE PFERD AUF DEM MEER

 DAS EINE UND ANDERE KLEINE SCHAF

 DAS MÄRCHEN VON DEN ZWEI HÄSCHEN IM WALDE

 HÜHNCHEN NAMENLOS
Nicht mehr im Repertoire!